Greenpeace vs adidas und Nike – Die Detox- Kampagne

von Emanuela Del Forno am August 31, 2012

Greenpeace-vs-adidas-und-Nike-die-Detox-Kampagne

E-Mail Marketing – live-dabei

Greenpeace hat zwischen Juli und August des letzten Jahres mit einer neuen E-Mail Marketing Kampagne begonnen: Mit dieser Kampagne stellen sie den neuen Bericht „Dirty Laundry 2“ vor und führen eine neue Petition gegen die schädliche Verschmutzung durch Textilfabriken mit Fokus auf große internationale Modemarken wie Adidas, Nike und Puma ein.

Werfen wir einen Blick auf den bisherigen Verlauf des Projektes „Detox“ , indem wir die E-Mail Marketing Kampagne betrachten. Diese Newsletter beinhalten zum einen eine Einladung zum Unterschreiben dieser Petition und zum anderen Neuigkeiten von Unternehmensreaktionen.

Einführung in das Projekt „Detox“

Der erste Newsletter, welcher Mitte Juli erschien, gab einen Einblick über das Problem der schädlichen Verschmutzung. Um die Leute mit dem Thema zu sensibilisieren, hat Greenpeace Links zu einem eigen produzierten Video integriert.

752px Greenpeace vs adidas und Nike die Detox Kampagne 01 Greenpeace vs adidas und Nike   Die Detox  Kampagne

Call to action

In der folgenden Woche wurde die Newsletter Kommunikation in einen internen „Call to Action“ Link umgewandelt, um die Petition an Nike und Adidas einzureichen. In der Überschrift erkennt man eine spezifische Referenz zur Kampagne „Detox“. In der Fußzeile werde die User dazu eingeladen, die Nachricht an Freunde weiterzuleiten.

495px Greenpeace vs adidas und Nike die Detox Kampagne 02 Greenpeace vs adidas und Nike   Die Detox  Kampagne

Aktualisierung für die Benutzer

Eine Aktualisierung des laufenden Projekts ist eine wichtige Strategie von NGOs, um eine Bindung zu den Usern aufzubauen, indem sie sie an dem Projekt teilhaben lassen. In dem Newsletter von Ende Juli  zeigte Greenpeace das erfolgreiche Ergebnis und veröffentlichte die Antwort von Puma. Außerdem ruft Greenpeace verstärkt dazu auf die Petition zu unterschreiben, da die Reaktionen der ersten Aktion leider sehr gering ausgefallen sind.

477px Greenpeace vs adidas und Nike die Detox Kampagne 03 Greenpeace vs adidas und Nike   Die Detox  Kampagne

Rückmeldung durch eine Umfrage

Durch die E-Mail Marketing Kampagne „Detox“ fühlen sich Benutzer als ein Teil der Gemeinschaft: Der folgende Newsletter enthält eine Umfrage. Ziel dieser Umfrage ist es, die Einstellung gegenüber Fashion und Sport, sowie die Loyalität zu den betroffenen Marken (Nike, Adidas) heraufzufinden. Weiterhin dient sie dazu den Greenpeace Aktivismus der User zu entdecken.

768px Greenpeace vs adidas und Nike die Detox Kampagne 04 Greenpeace vs adidas und Nike   Die Detox  Kampagne

Eine fokussierte „Call to Action“

Die Kampagne läuft weiter, die NGO hält die Abonnenten auf dem Laufenden und es wird weiterhin zum Unterschreibung der Petition aufgefordert. Nach der erfolgreichen Reaktion von Puma und Nike, legt Greenpeace besonders viel Wert darauf über die Stellungnahmen von Adidas zu berichten. In einem nächsten Schritt ist geplant, den CEO persönlich anzuschreiben:

823px Greenpeace vs adidas und Nike die Detox Kampagne 05 Greenpeace vs adidas und Nike   Die Detox  Kampagne

Unser Tipp: Mit NewsletterMonitor kannst Du die Entwicklung der Greenpeace E-Mail Marketing Kampagne mit all ihren Neuigkeiten und Stellungnahmen verfolgen!

Kommentar schreiben

Erforderlich.

Erforderlich. Wird nicht veröffentlicht.

Wenn vorhanden.



NewsletterMonitor